E-Tax Office ab 1. Februar 2021

E-Tax Office. Das Finanzministerium (MF) und die National Revenue Administration (KAS) betreiben ein Online-E-Tax Office (e-US) podatki.gov.pl. An einem Ort können Sie Steuerangelegenheiten schnell und bequem erledigen, ohne das Finanzamt, die Post oder die Bank besuchen zu müssen. Das erste E-Service-Paket ist ab dem 1. Februar 2021 verfügbar. Weitere Funktionalitäten des E-Tax Office-Dienstes werden bis September 2022 sukzessive hinzugefügt. Was ist e-Tax Office? Welche Dienstleistungen und Funktionen des E-Finanzamts sind ab dem 1. Februar 2021 in Betrieb? Wie melde ich mich beim E-Tax Office an?

 

Was ist e-Tax Office?

Das E-Finanzamt ist ein großer Schritt bei der Digitalisierung von KAS-Diensten und der Betreuung der Bürger. Es ist ein moderner, öffentlich zugänglicher Kommunikationskanal auf der Linie des Finanzamtes – des Kunden. Die auf der Website zur Verfügung gestellten Dienstleistungen werden an die Bedürfnisse verschiedener Nutzergruppen angepasst, um es ihnen so einfach wie möglich zu machen, Steuerabrechnungen zu begleichen und Fälle in KAS zu begleichen. Die Nutzung des E-Finanzamtes spart Zeit, Sicherheit, bequeme Zahlungen und einfachen Zugang zu Informationen – sagt der Minister für Finanzen, Fonds und Regionalpolitik Tadeusz Koécicski.

Der Dienst ist Steuerzahlern, Zahlern, Agenten, Gerichtsvollziehern und Notaren gewidmet. Mit dem Hinzufügen von Funktionen wird die Benutzergruppe die nächsten oben genannten Gruppen enthalten. Da
s Projekt wird aus dem Europäischen Fonds (Programm "Digitales Polen" kofinanziert. Der Gesamtwert des Projekts beläuft sich auf fast 102 Mio. PLN, einschließlich eines EU-Zuschusses von rund 102 Mio. PLN. 86 Mio. PLN und das Staatsbudget von rund 86 Mio. PLN. 15,6 Mio. PLN.

Minister für Finanzen, Fonds und Regionalpolitik Tadeusz Kosciéski über das E-Tax Office:

Wir werden immer moderner. Wir bieten weitere komfortable und freundliche Lösungen. Heute muss fiskus mit technologischen Entwicklungen und Kundenerwartungen Schritt halten. Wir sind uns dessen bewusst. Deshalb sind Dialog, Digitalisierung und Freundlichkeit Stichworte für mein Ministerium", ergänzt der mf-Chef.

Das Projekt e-Tax Office ist Teil des Kundenprogramms im Fokus der KAS, die den direkten Kontakt zu den Steuerzahlern stärken und den Umgang mit amtlichen Angelegenheiten vereinfachen soll. Unser Ziel ist es, unseren Kunden eine höhere Servicequalität zu bieten und sich an ihre Bedürfnisse anzupassen. Die Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen spart zudem Zeit und verbessert den Arbeitskomfort in KAS. E-Tax Office nutzt moderne IT-Lösungen und führt Daten aus verschiedenen KAS-Systemen zusammen. Solche Projekte sind die Zukunft der Verwaltung, nicht nur der Schatzkammer, betont die Leiterin von kas Magdalena Rzeczkowska.

Welche Dienstleistungen und Funktionen des E-Finanzamts sind ab dem 1. Februar 2021 in Betrieb?

Zu Beginn (ab 1. Februar 2021) bietet das E-Tax Office:

  • Zugriff auf Ihre Steuerdaten (Steuerpflichtige, Unternehmen, Steuer-Mikrokonto und Login-Historie)
  • Integration in Ihren e-PIT-Service
  • Informationen zu den auferlegten Mandaten
  • Zugriff auf E-Micro-Company-Anwendungen
  • Möglichkeit der Online-Zahlung (zunächst von Einzelpersonen im Bereich PIT, CIT, MwSt., PCC, Erbschaftsteuer und Spenden, Steuerkarte, Stempelsteuer, andere Steuern und nicht-steuerliche Forderungen und Geldbußen). Ihre Online-Zahlungshistorie wird auf der Website verfügbar sein
  • Die Möglichkeit, bestimmte Briefe in elektronischer Form einzureichen (z. B. Antrag auf Kreditüberzahlung/Steuerrückerstattung für andere Verbindlichkeiten). Eine Historie der gesendeten Dokumente wird verfügbar sein

Auf dem E-Tax Office findet der Steuerpflichtige (natürliche Person) m.in. Ihr e-PIT (d.h. Steuererklärung PIT-28, PIT-36, PIT-37 oder PIT-38), die Liste der Strafmandate, Ihre Steuer-Microrechunk-Nummer (an die der Steuerpflichtige PIT, CIT und Mehrwertsteuer zahlt) oder e-micro-Unternehmen (für die Generierung und den Versand von JPK).

Die in den folgenden Phasen geplanten Dienstleistungen und Funktionalitäten m.in:

  • e-Zertifikate
  • Integration mit e-TOLL-Service
  • Dienstleistungen für Notare und Gerichtsvollzieher
  • Dienstleistungen im Zusammenhang m.in die Einreichung von Anträgen und die Bereitstellung von Informationen über den Stand der

Wie melde ich mich beim E-Tax Office an?

Der Zugang zum E-Tax Office-Service ist nur von der podatki.gov.pl nach der Anmeldung mit einem Trusted Profile, e-Proof oder über elektronisches Banking möglich. Sie können sich auch mit Ihren Steuerdaten bei Ihrem e-PIT-Service anmelden.

Sie können sich auf 2 Arten anmelden:

(1) durch login.gov.pl ein vertrauenswürdiges Profil, E-Evidence oder elektronisches Bankwesen ist

Zugriff auf alle E-Tax Office-Dienste und Ihre Daten.

Vorbereit
en:- vertrauenswürdige Profil-Login oder e-proof

2) Steuerdaten (Sozialversicherungs- oder Steuer-ID und Einkommenshöhe)

Greifen Sie nur auf Ihre Daten zu und bedienen Sie Ihren e-PIT. Andere e-IRS-Dienste sind nicht verfügbar.

Vorbereiten:-
Sozialversicherung (oder Steuer-ID und Geburtsda
tum),- die Höhe des Einkommens aus dem Ausgleich für 2018
– die Höhe des Einkommens aus einer einzigen Information von den Zahlern für 2019. (z.B. mit PIT-11 von Ihrem Arbeitgeber),

und bestätigen Sie den Betrag der Überzahlung/Steuer, die aus dem Vergleich 2018 zu zahlen ist.

Welche Dienstleistungen und Funktionen des E-Finanzamts sind ab dem 1. Februar 2021 in Betrieb?

Zu Beginn (ab 1. Februar 2021) bietet das E-Tax Office:

  • Zugriff auf Ihre Steuerdaten (Steuerpflichtige, Unternehmen, Steuer-Mikrokonto und Login-Historie)
  • Integration in Ihren e-PIT-Service
  • Informationen zu den auferlegten Mandaten
  • Zugriff auf E-Micro-Company-Anwendungen
  • Möglichkeit der Online-Zahlung (zunächst von Einzelpersonen im Bereich PIT, CIT, MwSt., PCC, Erbschaftsteuer und Spenden, Steuerkarte, Stempelsteuer, andere Steuern und nicht-steuerliche Forderungen und Geldbußen). Ihre Online-Zahlungshistorie wird auf der Website verfügbar sein
  • Die Möglichkeit, bestimmte Briefe in elektronischer Form einzureichen (z. B. Antrag auf Kreditüberzahlung/Steuerrückerstattung für andere Verbindlichkeiten). Eine Historie der gesendeten Dokumente wird verfügbar sein

Auf dem E-Tax Office findet der Steuerpflichtige (natürliche Person) m.in. Ihr e-PIT (d.h. Steuererklärung PIT-28, PIT-36, PIT-37 oder PIT-38), die Liste der Strafmandate, Ihre Steuer-Microrechunk-Nummer (an die der Steuerpflichtige PIT, CIT und Mehrwertsteuer zahlt) oder e-micro-Unternehmen (für die Generierung und den Versand von JPK).

Die in den folgenden Phasen geplanten Dienstleistungen und Funktionalitäten m.in:

  • e-Zertifikate
  • Integration mit e-TOLL-Service
  • Dienstleistungen für Notare und Gerichtsvollzieher
  • Dienstleistungen im Zusammenhang m.in die Einreichung von Anträgen und die Bereitstellung von Informationen über den Stand der

Wie melde ich mich beim E-Tax Office an?

Der Zugang zum E-Tax Office-Service ist nur von der podatki.gov.pl nach der Anmeldung mit einem Trusted Profile, e-Proof oder über elektronisches Banking möglich. Sie können sich auch mit Ihren Steuerdaten bei Ihrem e-PIT-Service anmelden.

Sie können sich auf 2 Arten anmelden:

(1) durch login.gov.pl ein vertrauenswürdiges Profil, E-Evidence oder elektronisches Bankwesen ist

Zugriff auf alle E-Tax Office-Dienste und Ihre Daten.

Vorbereit
en:- vertrauenswürdige Profil-Login oder e-proof

2) Steuerdaten (Sozialversicherungs- oder Steuer-ID und Einkommenshöhe)

Greifen Sie nur auf Ihre Daten zu und bedienen Sie Ihren e-PIT. Andere e-IRS-Dienste sind nicht verfügbar.

Vorbereiten:-
Sozialversicherung (oder Steuer-ID und Geburtsda
tum),- die Höhe des Einkommens aus dem Ausgleich für 2018
– die Höhe des Einkommens aus einer einzigen Information von den Zahlern für 2019. (z.B. mit PIT-11 von Ihrem Arbeitgeber),

und bestätigen Sie den Betrag der Überzahlung/Steuer, die aus dem Vergleich 2018 zu zahlen ist.

Wenn der zu zahlende Überzahlungs-/Steuerbetrag "0" (Null) ist – melden Sie sich login.gov.pl an.

(für infor.pl)